Praxis für Vital-Kinesiologie

Methoden

Kreative und prozessorientierte Homöopathie

Die kreative und prozessorientierte Homöopathie ist eine Weiterentwicklung der klassischen Homöopathie auf der Grundlage der kreativen Homöopathie nach Antonie Peppler und der prozessorientierten Homöopathie von Angelika Bless. 

Mit dem Wissen der psychologischen Bedeutung der einzelnen homöopathischen Mittel kann die aktuelle Lebenssituation des Klienten/der Klientin erfasst werden, welche ihn/sie prägen, blockieren und oft die Ursache von Krankheiten sind. Mit Hilfe der Symptom- und Organsprache ist es möglich, die passenden Mittel zu finden, die der Klient/die Klientin benötigt, um seine/ihre Gesundheit und sein/ihr Potential wieder zu erlangen.

Die prozessorientierte Homöopathie ist die Synthese von Psychologie, Deutung der Symptomsprache und das Betrachten des Menschen in seinem Kontext. 

Zum Beispiel kann die Hals-Entzündung etwas aussagen über Umstände, die nicht geschluckt werden können.

Bereits die Erkenntnis über die Gründe die zur Krankheit oder der Situation geführt hat und auch die individuell gewählten Mittel oder auch die kinesiologische Behandlung leiten einen Wandlungsprozess ein. Die Heilung geschieht von innen heraus und verhilft zu zunehmend mehr Lebensqualität auf allen Ebenen. 

Kybertron Delta

Mit dem Kybertron Delta (Radionik- und Resonanzgerät) können Blockaden erkannt und gelöst, Energiekanäle geöffnet und die Selbstheilungskräfte aktiviert werden. 

Aunda-Healing (nach Attilio Ferrara)

AUNDA ist eine sehr hohe Frequenz, die man sich als eine goldene Welle vorstellen kann. Diese göttliche Frequenz kann sich über die Schmerzwelle legen und den Ursprung des Ungleichgewichts  durch Aktivierung der Selbstheilungskräfte auflösen. So kann vollständige Heilung auf allen Ebenen stattfinden.

Durch die energetische Behandlung mit der göttlichen Frequenz AUNDA können Menschen jeden Alters auf einem natürlichen Weg in ihr geistiges, körperliches und seelisches Gleichgewicht zurückfinden.